Aktuelles zu den Touren

Freunde des Sommers,

Der Sommer kommt, die Saison ist eröffnet.

Und so habe ich ein paar Stunden genutzt, alle möglichen Termine  zu checken,  auf die eigenen Möglichkeiten hin überprüft, WM berücksichtigt und doch einige Chancen auf Touren gefunden. Immer unter Berichtigung der meteorologischen Gegebenheiten, die von mir beizeiten genau beobachtet werden und den bereits durchgeführten Touren. Los ging es bei 27°, Isar 13, Mitte April und wird hoffentlich am Tag des Nacktsports, dem 1. Mai, und immer so weiter gehen. Zunächst mit Wanderungen und Radltouren, und später, wenn die Isar ein paar mehr als 13° hat, sind Rudertouren möglich. Ab Mitte Juli etwa werde ich wohl weg sein. Dann gehen die Isartouren in die Sommerpause. Wer nicht pausieren möchte und Mitwanderer sucht, kann sich sicher wieder bei Rudi melden.

Immer auf den kleinen Kalender rechts achten. Auch zu Rudis Zeiten. Ein Klick auf den Termin bringt weitere Infos. Für spätere Termine scrollen. Wer sich in die entsprechenden Listen per Mailformular eingetragen hat, wird eh immer auf dem Laufenden gehalten. Ca. 10 Tage vor dem Termin werde ich mich bei nahendem Hoch mit Jubelmails melden, Infos verschicken und mit Tränenmails über Absagen informieren, falls die Zeiten zu gewittrig werden.

Es freut sich auf den Sommer

Alex

Aktuell hätte ich mal diese Gipfelidee:

Die Wanderung zum Hirschhörnlkopf war, wie „bergtour online“ versprach, eine aussichtsreiche Sache
Und noch ’ne Idee, von Rolf und Rudi schon erkundet: das ist der einsame Galgen-Gipfel:
Der Galgenstangenkopf: Vom Rissbach zur Paindlalm, Grafenherberge und weiter zum Galgenstangenkopf. Eine einsame Bergwanderung wie für uns geschaffen. Mehr auf  http://www.hikr.org/tour/post96007.html
Das ist unser Wandergebiet:
Diesmal wieder weiter oben
Einer der schönsten Rastplätze überhaupt
Hier geht es direkt in den Himmel
Auch in den See. Oder weiter östlich vom See in neue Gefilden

Und radeln werden wir diesmal vom Englischen bis zur Isar.

Die Tour steht, die Wege sind dies Jahr nochmal verbessert, nichts steht dem mehr im Wege, sobald die Sonne kommt:

Mehr hier

Und rudern werden wir natürlich auch:

Aber jetzt kommt erstmal der Frühling …

Jetzt ist’s zum Frühlingwandern richtig scheee.
Am 22. April waren wir schon bei 27° in den Auen. Wassertemperatur 13°

SEID WIE IHR SEID: RADELT, RUDERT, WANDERT MIT DEN ISARTOUREN !!!

FREIE FAHRT FÜR FREIE KÖRPER !!!

DIGITAL CAMERA

ALLE ZWEIFEL BLEIBEN ZURÜCK

 

Alle Termine immer im kleinen Kalender rechts, der steht’s aktuell ist.

Sobald die ersten richtig warmen Wochenenden kommen, starten die großen Touren.

Es werde Frühling

Alex von der sonnigen Art

ZURÜCK

 

6 Gedanken zu „Aktuelles zu den Touren

  1. Hier eine Mail von Clemens, die ich veröffentlichen darf:

    Hallo lieber Alex,

    auf einer vorfrühlingshaften (textilen!) Wanderung sind uns diese Schilder untergekommen (s. Anhang). Mein erster Gedanke war: „Das muss ich Alex schicken! Diese Schilder wären wunderbar geeignet für die Ausschilderung des alljährlichen Nacktradlerevents, das würde richtig passen!“

    Wir haben gestern diesen Fund auch gleich zum Anlass genommen, uns (Volker, Markus, Bine und ich) auf eine deiner nächsten Nacktwander- oder radlertouren im Sommer einzuschwören. Wir freuen uns schon wieder riesig und hoffen sehr, dass diese Events in unser aller Kalender freien Raum finden wird.
    Falls du diese Bilder und den Inhalt meiner Mail je in deinem Blog verwenden magst, sehr gerne!

    Viele nackige Grüße aus dem noch viel zu kalten BaWü
    Clemens

  2. Und das schrieb mir Gudrun nach der Grasköpfl-Wanderung im Karwendel:

    Blauer Himmel, Sonnenschein
    Besser konnte es nicht sein.
    Viele Nackte sind gekommen,
    größtenteils den Gipfel auch erklommen

    Auch eine Gumpe hat geladen
    in ihrem kühlen Naß zu baden
    Der Ausblick von oben –
    und da muss man Alex loben –
    war majestätisch und erhaben,
    wir konnten an der Schönheit laben.
    Es war wie immer wunderbar
    und für die Nackten ist eins klar:
    Auf das „Go“ von Alex warten und erneut
    eine Nackttour starten!

    Grasköpflwanderung

    1. Ein gelungenes Gedicht!
      Schön, dass auch die Muse dabei nicht zu kurz kommt.
      Alex für die meisterhafte und unermüdliche Leistung zu danken, solche Events immer wieder auf die (nackten) Beine zu stellen, ist mir ein großes Anliegen, auch, wenn ich bei der Grasköpfl-Wanderung im Karwendel nicht dabei war. Weiter so!
      Mal schauen, wann und wozu wir uns dieses Jahr hinzugesellen…

      Clemens mit Bine (ohne e ;-))

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.