Wandern im Karwendel, Radln bis zur Mündung – nun das Rudern

Ja, jetzt halt ich mal nach einer möglichen Bootstour Ausschau. Optional ist der 30.Juni./1.Juli.

Werktagswanderer können auch auf den Mittwoch oder Donnerstag nächster Woche hoffen (27./28.7.).

Wenn ich Zeit habe (siehe Kalenderoptionen rechts), ihr Zeit habt und die Sonne auch, kann’s losgehen.

Anmeldung für weitere Infos

 

35 nackte Radler fuhren isarabwärts bis zur Mündung in die Donau

Verehrte Freunde schöner Stunden,

die vielen Teilnehmer, das fröhliche Lachen, die tolle Landschaft, der herzliche Empfang im Verein: So soll es sein.
Ich danke allen für freudige Teilnahme.
Auch für dieses nette Bild
Nackt gegen (Spießer)Dampf, das ist unser Kampf 😉
Alex von den frohen Sinnen
Freikörper-Kultour-Schaffender

Am 6. Mai wandelten wir zahlreich im Karwendel …

… auf alten Sennerinnenpfaden. Und nicht nur barfuß.

Das Barfußlaufen war im alpinen Gelände auch mehr für sehr geübte Ohne-alles-Wanderer, Bergschuhe schon eher das Richtige, aber fürs Wandern ohne Hemd und ohne Hose waren alle geübt genug.

Die Berge waren hoch, die Schluchten tief – und alles war ganz wunderbar

Für Richard Foley (Newt) war’s die Abschiedstour aus deutschen Landen.

Wunderschöne Aprilauen

Die Isar floss, der Kies knirschte, die Sonne wärmte unsere blasse Haut – Wir waren da,  und alles war ganz wunderbar.

Und die 13° in der Isar auch … wenn die Glieder erst taub sind, tut’s auch gar nicht mehr weh 😉 Und danach waren die 27° an der Luft umso schöner.