Schlagwort-Archive: Nacktsport

Nikolaus-Nacktkegeln naht

Verehrte Isar-Nacktsportler,

 

und wieder kugeln die Kegler und Keglerinnen der Isartouren ganz ohne roten Mantel und Zipfelmütze in der nahenden Nikolauszeit am Stadtrand von München
Das alles und noch viel mehr am 24. November ’17 um 18.00 Uhr (und am 9. Februar’18, dem Schabernackt-Kegeln)

 

Wer schon in der Liste ist, kriegt eh alle Infos beizeiten. Wer nicht, melde sich an. Anmeldung hier

 

Lassen wir wieder einen Engel über die Kegelbahn schweben

Es freut sich auf himmlische Stunden

Alex

Nackt im Lichtermeer

… und das mitten im Winter. Im Südbad München werden wir hinter heißen Öfen sitzen, in der großen Halle schwimmen und ins Lichtermeer aus tausend Kerzen tauchen.

Das wird am 13. Januar ’18 ab 19.00 Uhr der Fall sein, Ende 23.00 Uhr. Das alles und noch viel mehr sieht man hier

Falls ein Nackter noch nicht in der Infoliste ist, hier Anmeldeformular ausfüllen

 

Es freut sich auf heiße Öfen und 1000 Kerzen 

Alex

Fünf Nacktwanderer am Galgen

Verehrte Wanderfreunde,

kaum war ich weg, schon wanderten Rudi, Rolf, John, Jürgen und Frau (mitgegangen – mitgehangen) u.a. auf den Galgenstangenkopf. Hier ein paar Eindrücke für den nächsten Sommer, denn dieser einsame Berg mit wunderbarem Rundblick sollte jedenfalls ins Repertoire.

Aber vorher findet noch am 27.09. Yoga statt, und weiter alle 14 Tage, sowie Kegeln am 24.11. und 09.02.’18. Alle Termine immer im kleinen Kalender rechts.

Aber vielleicht wird es ja sogar nochmal warm und dann … dann rufen die Auen!

Und hier rief der Galgenstangen-Rudi:

 

Beste Aussichten für die Isartouren ’18

Fünf Nacktwanderer am Galgen weiterlesen

Von Nackten ersprobt

Allen Unkenrufen zum Trotz: Der Sommer kommt. Und diese Plagegeister auch. Aber eines vorweg: Sie sind KEIN Grund sich ängstlich etwas anzuziehen: Es gibt angenehmere Hilfsmittel gegen sie als Kleidung, und bei Zecken ist Nacktheit sogar sehr hilfreich.

Auch wenn die Hochsaison der Bremsen im Karwendel nur von ca. Mitte Juli bis Mitte August währt, unangenehm können sie auch schon im Frühsommer sein. Bremsen vor allem tagsüber, und abends kommen bald die Mücken, morgens Bremsen und Mücken, und morgens, mittags, abends noch Zecken, die nackt aber besonders leicht zu entdecken sind (habe allerdings persönlich im Karwendel und den Isarauen erst eine in 15 Jahren gesehen).

Es kann jedenfalls nicht mehr lange dauern, bis so ein Spray oder Öl gegen Bremsen und Zecken bei Wanderungen durch Gras und Gestrüpp, aber auch am Abend vor allem an stehenden Gewässern sehr hilfreich ist.

Die Stiftung Warentest hat jetzt bestätigt, was wir Nacktsportler von der Isar schon seit Jahren wissen: Das Mittel „Antibrumm“ ist das Wirksamste, auch Autan, und recht preiswert: „Zeckito“ von Rossmann schneiden nicht nur gegen Zecken gut ab. 

Das muss nicht sein
Denn so ist’s ganz fein

Der Sommer kann also ganz unbeschwert schön warm und nackt kommen und möge möglichst lange bleiben

Alex